Wanderung Gößler Alm - Salzofen - Grundlsee

Tourenbeschreibung

Höchster Punkt: 2070m
Höhenmeter: ca. 1300
Gehzeit ca. 8 Std.

Ausgangspunkt GH Ladner am Grundlsee. Zuerst gehts zur Zimitzalm, dann weiter über einen steilen Weg durch den Wald bis zur Gössler-Alm mit herrlichen Blick auf den Grundlsee. Dann aufwärts zum Aibl (1600m) und den "Drei Brüder Kogeln". Weiter leicht aufwärts zum Salzofen mit seiner Bärenhöhle. Die Salzofenhöhle ist die derzeit höchstgelegene eiszeitliche Siedlungsstätte in Österreich. Bei der weiten grünen Sattelmulde zwischen Salzofen, Scheiblingkogel und Wildgössl mit herrlichen Ausblick im Toten Gebirge liegt der Umkehrpunkt der Tour und wir steigen steil hinunter zum Abblasbühel wo wir auch auf den Weitwanderweg stoßen der zur Pühringerhütte führt. Vorbei am hinteren und vorderen Lahngangsee geht es abwärts zum Grundlsee.

 

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2017 by websLINE internet & marketing GmbH